Antennenanpassung für Dumme

DL-Antenne

Die Überschrift ist ein Original- Zitat von OM Hille, DL1VU, der damit auf den minimalen Wirkungsgrad von ca. 10% hinweist. Nun sollte man aber nicht die Nase rümpfen, denn übliche Wunderantennen wie Micro- Vert, Magnet- und Isotron- Antennen sind auch nicht besser.

Die Dummyload- Antenne ist nicht neu. Sie ist bereits seit den 30´er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bekannt und ist in zahlreichen Veröffentlichungen bekannt gemacht worden, z.B. im Rothammel und in der Zeitschrift Beam 12/1987 von DK4XU. Der Vorteil der Dummyload- Antenne ist die über einen großen Frequenzbereich gute Anpassung, so dass ein zusätzlicher Antennentuner nicht gebraucht wird. Letztendlich ist es egal, ob ich die HF des TX in der Anpassschaltung des Antennentuners oder aber im Dummyload verheize.

Die beigefügte Schaltung zeigt das Prinzipschaltbild. Der verwendete Strombalun wird auf einer anderen Seite der Homepage vorgestellt. Als Dummyload wurden 5 parallel geschaltete Metallschichtwiderstände von je 1 kOhm mit einer Belastung von 2 W vorgesehen, so dass auch bei längere QSOs keine Überhitzung des Dummyload auftritt. Die Länge der Antennendrähte sind beim Rothammel als Dipol mit 2*(2,5m bis 7,5m) und bei der Beam mit 6,6 m an einem Vertikalstrahler angegeben. Der Wirkungsgrad der DL-Antenne nimmt zu hohen Frequenzen hin zu. Bei der Variation der Antennenlänge sollten Resonanzen in den KW- Amateurbändern vermieden werden.

Die ganze Schaltung wird in ein kleines Kunststoffgehäuse mit einer BNC-Buchse und zwei Flügelschraubanschlüssen eingebaut. Damit ist man nach Erhalt der Lizenz in einem Nachmittag auf KW QRV. Diese Antenne ist sicher auch etwas für die zahlreichen Antennengeschädigten, denn besser wenig als gar keine HF abstrahlen. Auch ein unsymmetrischer Aufbau ist möglich. Dabei ersetzt man den Strombalun durch einem Spannungsbalun, bei dem ein Dipolast als Radial auf der Erde verlegt und der andere als Vertikalstrahler benutzt wird.

Bei ebay wird zeitweise eine AFU- und CB- Antenne angeboten, die nach dem beschriebenen Prinzip funktioniert.

QRP            Anpassung